Freitag, Dezember 24, 2010

DG184 - Weihnachtsgruss 2010

Trotzdem wir schwer im Weihnachtsstress sind, möchten Charlie und ich heute am 24.12. noch einmal die Gelegenheit nutzen, Euch allen Fröhliche Weihnachten zu wünschen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz184.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, Dezember 12, 2010

DG183 - Das Tombolafrühstück

Am Ende der letzten Folge erfuhren wir, daß Karl in einer Tombola gewonnen hatte. Und wenn einer was gewinnt, dann muss er auch einen ausgeben.

Meine untertänigsten Entschuldigungen gehen an den "Meine kleine Ukulele"-Komponisten Jens Wenzel. Infos zur CD des 1. Deutschen Ukulelenclubs gibt es auf den Seiten des Clubs. Keineswegs unterschlagen möchte ich diesen netten Blogeintrag der Mighty Meadows. Schliesslich werden ich von denen ja auch gelobt. :-)

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz183.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, Dezember 05, 2010

DG182 - Der Schlagzeilenstar

Wieder mal ist Frühstückspause auf der Baustelle und Rentner Karl ist diesmal der Star im Bauwagen, denn er steht in der Lokalzeitung.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz182.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, November 28, 2010

DG181 - Wenn die Lampe brennt

Heute ist der 1. Advent. Ohne weihnachtlichen Lichterglanz natürlich unvorstellbar. Aber es gibt auch Menschen, denen so etwas zu schaffen Horst. Zum Beispiel Heinz aus dem Bauwagen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz181.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, November 21, 2010

DG180 - Bauwagengespräche

Morgens halb 10 in Deutschland ... Frühstückspause ... in einem Bauwagen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz180.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Montag, November 01, 2010

DG179 - Spukgestalten von heute

Halloween ist vorbei und sicherlich haben bei vielen gestern Abend diverse Mumien, Zombies, Hexen und Vampire an der Tür geklingelt, um nach Süssigkeiten zu betteln. Ein guter Zeitpunkt um darüber nachzudenken, wie sich diese Gestalten in den letzten Jahren verändert haben.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz179.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Dienstag, Oktober 26, 2010

DG178 - Sicherheitslücken

Da lese ich doch tatsächlich, daß ein 12jähriger den ungeheuren Betrag von 3.000 Dollar erhalten hat, weil er eine Sicherheitslücke im Firefox-Browser aufgedeckt hatte. Das inspirierte mich doch glatt dazu, selbst einmal eine Sicherheitslücke aufzudecken. Und es ist mir gelungen ...

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz178.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen  wurde mit Audacity.

Mittwoch, Oktober 20, 2010

DG177 - Der Multifunktionsküchenautomat

Was wäre die Tageszeitung ohne ihre zahlreichen beiliegenden Werbeprospekte und was wäre mir ohne diese bunten Informationsblättchen nicht schon alles durch die Lappen gegangen? Neuestes Opfer der Begierde ist ein Multifunktionsküchenautomat. Aber ... braucht man sowas eigentlich wirklich?

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz177.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen  wurde mit Audacity.

Donnerstag, Oktober 14, 2010

DG176 - Ende eines Sommers

Heute gab es keine Brötchen. Schuld ist ein Tapir. Ein ganz normaler Tag also.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz176.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de.  In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic,  MAGIX  und hoerspielbox.de. Aufgenommen  wurde mit Audacity.

Dienstag, Oktober 12, 2010

DG175 - Warten auf den Anruf

Lang hats gedauert, aber heute gibts mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ganz bei der Sache bin ich allerdings nicht, denn ich warte da auf einen dringenden Anruf.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz175.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an derduebel@derduebel.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Donnerstag, Oktober 07, 2010

Noch ein wenig Geduld

Lange dauert es nun bestimmt nicht mehr, bis es hier weitergeht. Die ersten Skripte sind bereits geschrieben und werden auch bald eingesprochen. An dieser Stelle möchte ich lediglich noch zwei Dinge anmerken. Zum einen hat mich Fabio Bacigalupo von podcast.de darum gebeten, auf die dritte große Podcaster-Umfrage aufmerksam zu machen und zum anderen habe ich kürzlich Norman Osthus von Normcast.de ein Interview in der 172. Ausgabe seines Podcasts gegeben.

Also, noch ein wenig Geduld. Bald gehts weiter.

Dienstag, September 14, 2010

Pause

Die letzte Geistesblitzfolge gab es am 22.August, also vor 3 Wochen. Derzeitig schaut es auch nicht so aus, als ob es am kommenden Sonntag eine neue Folge kommt. Somit stecken wir also grad in der längsten Geistesblitzpause seit Beginn des Podcasts, der übrigens am 04.September seinen vierten Geburtstag feierte.

Keine Panik, ich bin nicht krank oder bettlägerig, aber ich denke mal, nach 4 Jahren sei es mir auch einmal erlaubt, eine kleine Pause einzulegen. Die ganz Panischen, die nun sofort das Ende dieses Podcasts vermuten, sollen aber beruhigt sein. Es wird weitergehen. Vielleicht kürzer, aber dafür regelmässiger als es in den letzten Wochen der Fall war ... vielleicht mit monstermässig langen Folgen, die dafür nur alle 2 Monate kommen ... vielleicht bleibt auch alles beim alten. Aber wenn ich wieder ein wenig Motivation getankt habe, geht es weiter. Wann genau, kann ich noch nicht sagen, aber man sollte diesen Feed auf keinen Fall schon aus dem Podcatcher entfernen.

Wir hören uns ...

Sonntag, August 22, 2010

DG174 - Der Streetview-Gegner

Googles Streetview-Projekt ist derzeitig in aller Munde. In der heutigen Folge von Dübels Geistesblitz führe ich ein Interview mit Herrn Lehmann, der mit der Veröffentlichung seiner Hausfront im Interview keineswegs einverstanden ist, da ihm seine Privatsphäre heilig ist.

In diesem Zusammenhang finde ich übrigens diesen kleinen Bericht sehr erwähnenswert. Man beachte ganz besonders das Foto der rüstigen Rentner, die da den Kampf gegen Google aufnehmen wollen.


Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz174.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, August 08, 2010

DG173 - Der Dübel-Kübel-Zwischenfall

Bestimmt haben sich in den letzten Tagen einige sehr darüber gewundert, daß der Begriff "Blumenkübel" so häufig bei Twitter und Co Verwendung fand.

Was auf den ersten Blick jedoch nur ein grosser Internetspaß zu sein schien, dessen Auslöser dieser Artikel der Münsterschen Zeitung war, ist in Wahrheit aber eine Geschichte, an der mein nerviger Computerexperte Charly nicht ganz unschuldig ist.


Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz173.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Garageband.

Sonntag, Juli 25, 2010

DG172 - Landeschwierigkeiten und Katzenmusik

In der 172. Ausgabe von Dübels Geistesblitz wird die Frage geklärt, warum letzte Woche keine amerikanischen Podcaster auf dem Podcaster BBQ aufzufinden waren.

Wer jedoch an ernsthaften Berichten zum Podcaster BBQ interessiert ist, der ist hier leider falsch. Schaut am besten mal im PBBQ-Blog vorbei. Dort werden alle Podcasts verlinkt, die etwas zu diesem Event zu verkünden haben. Videos gibts natürlich, wie sollte es anders sein, bei YouTube.

Früher oder später wird man sich beim betrachten und belauschen dieses Materials die Frage stellen, warum dort so oft "Katze" gerufen wird. Fragt mich nicht, manches kann man einfach nicht erklären. Allerdings fand ich dieses dauerne Katze-Gerufe dann doch inspirierend genug, um daraus ein Lied zu machen und was lag dabei näher, als die Teilnehmer des Podcaster BBQs direkt einzubeziehen.

Meine Damen und Herren, Podcaster und Hörer, Katzen und Kater ... hören Sie in "Dübels Geistesblitz 172": Der Dübel feat. PBBQ-Allstars mit "Katze".

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz172.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Juli 11, 2010

DG171 - Fussball, Wahlen und Leuchtwürste

Deutschland hat den dritten Platz bei der Fussball WM 2010 erzielt. Besonders hervorgehoben wird hierbei immer, daß Deutschland mit einer sehr jungen Mannschaft angetreten wäre. Wie ist das also, wenn so ein "junger" Fussballspieler nach der WM nach Hause kommt?

Und dann war da ja noch die Bundespräsidentenwahl, die sich mit 3 Wahlgängen über einen kompletten Tag zog. Mal ehrlich ... muss sowas sein?

Nächste Woche bin ich beim Podcaster BBQ in Bremen. Worauf ich mich dort jedoch am meisten freue, sind die leuchtenden Lebensmittel. Das wird lustig.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz171.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Juni 27, 2010

DG170 - Das Klohörspiel

Fast möchte ich sagen, daß die Produktion dieser Folge interessanter ist, als die Folge selbst. Inhaltlich geht es darum, wo man am besten ein Hörspiel geniessen kann. Die Umstände unter denen Folge 170 entstanden ist waren allerdings weniger genussvoll.

2 Systemabstürze, die eine komplette Arbeitsstunde auf dem Gewissen hatten, lauschigwarme Temperaturen, feuchtfröhliche Wasserspiele im Badezimmer zur Erzeugung von Podcastsounds und nicht zuletzt der Ausfall des 12 Uhr Kirchengeläutes, der dann aber trotzdem durch eine andere akustische Berieselung ersetzt wurde. Danke an die Kirche von Gegenüber.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz170.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Samstag, Juni 26, 2010

"Ein weiteres, perfektes Interview"

Ziemlich dreist habe ich dem armen Moderator Marcus Richter des Berliner Senders Radio Fritz heute Abend seinen obligatorischen Schlusssatz geklaut. Ich hoffe, er verzeiht es mir.

Die Gelegenheit hierzu ergab sich heute gegen 19:45 Uhr. Zwischen zwei lecker gegrillten Bratwürstchen im Garten meiner Eltern, verzog ich mich kurz in eine ruhige Ecke und stellte mich dort den Fragen der Trackback-Show. Die komplette Sendung kann man sich auf http://trackback.fritz.de anhören. Bei Minute 36 gehts los.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Marcus Richter. Hat mir großen Spaß gemacht und falls ihr von Radio Fritz mal wieder 5 Minuten zu füllen habt, dürft Ihr gerne nochmal anrufen. :-)

Dienstag, Juni 22, 2010

CD oder Download?

Die Hörspiel 2010“ ist vorbei. Mein Fazit: Ein absolut gelungener Tag. Es hat Spaß gemacht, den Profis bei der Arbeit zuzusehen, aus den Talkrunden interessante „Hinter den Kulissen“-Infos zu erfahren und beim herumstöbern in der Messehalle eigentlich überall mehr oder weniger schnell erkennbaren Prominenten über den Weg zu laufen. Mehr will ich eigentlich an dieser Stelle auch gar nicht über die Messe berichten. Lauschbares Material wird aber sicherlich in den nächsten Tagen im offiziellen Podcast zur Hörspiel 2010 und im Podcast „Ohrenblicke“ zu hören sein. Ich will mich hier mit einer ganz anderen Frage beschäftigen, die mich seit dem letzten Wochenende wurmt.

Auslöser dieser Frage war eine Gesprächsrunde, in der das Thema auf die von mir sehr geschätze Hörbuchserie „Darkside Park“ kam. Einer der Macher dieser Reihe bemängelte dabei den derzeitigen Kampfpreis von von 0,99 € bzw. 1,99 € für die erste Staffel in den einschlägig bekannten Downloadportalen. Sein Argumentation lautete, daß ein Download ja eigentlich „Nichts“ sei. Man müsse so ein Produkt in der Hand halten, es anschauen, fühlen und in ein Regal stellen können.


Natürlich ist klar, daß er als Macher lieber ein Produkt für 19,99 € (Box mit 6 CDs) als eines für 0,99 € (Audible Download) über den Ladentisch bzw. die Datenleitung gehen sieht. Egoistisch wie ich bin, denke ich einfach nur an mich, stelle die Frage: „CD oder Download?“ und muss zugeben, daß die Antwort keine leichte ist.


Nehmen wir als Beispiel mal eine aktuelle Folge der Hörspielserie Gabriel Burns. Im Onlineversandhaus Amazon hätte ich dort die Wahl zwischen dem Kauf einer CD für 8,99 € oder dem Download für 4,82 €. Vor nicht allzu langer Zeit gehörte ich auch noch zu denen, die 100% die Auffassung vertraten, daß ein Download „Nichts“ ist. Noch dazu, wo ich ja ohnehin von einer unschönen Sache abgeschreckt wurde, die dann aber gottlob doch ein gutes Ende nahm. Irgendwann dachte ich dann aber mal genauer darüber nach, was eigentlich mit einer CD passiert, die ich käuflich erwerbe: Zuerst rippe ich den Inhalt auf meine Festplatte, dann tagge ich die Dateien (oder kontrolliere zumindest das automatische Tagging) und stelle dann die CD ins Regal. Warum also nicht gleich für deutlich günstigeres Geld einen Download erwerben, der noch dazu sofortiges Hörvergnügen verspricht, ohne auf den Paketboten zu warten?


Tja, warum eigentlich nicht? Vielleicht, weil es doch irgendwie einen schalen Beigeschmack hat. Denn irgendwie hat man zwar 4,82 € für den Download bezahlt, bekommt dafür aber nichts anderes auf die Festplatte als das, was die bösen Jungs sich alle kostenlos aus dunklen Gewässern gefischt haben. Mal ehrlich, wenn euch jemand seine sehr umfangreiche Downloadhörspielsammlung in iTunes zeigt und erzählt, daß das alles ehrlich gekauft ist … Ja, ne, is klar.


Mittlerweile habe ich glaube ich so ziemlich alles quer durch die Bank ausprobiert. Ich besitze heruntergeladene Werke (Darkside Park), Original-CDs (Offenbarung 23) und höre auch Hörspiele über Napster (Gabriel Burns). Derzeitig gibt es ein neues Flatrateangebot unter www.simfy.de, welches gerade für iPhonenutzer interessant sein dürfte. Weitere Alternativen:

  • Den letzten Alben der Ärzte lag jeweils ein Downloadcode bei, mit dem man sich die Tracks nochmals in digitaler Form auf die Festplatte laden konnte. Somit hatte man etwas fürs Regal und trotzdem die Musik im MP3-Format.
  • Das Hörbuch von Eragon erschien aufgrund seines enormen Umfangs als MP3-CD. Das mühseelige rippen der Silberlinge entfiel hierbei.
  • Es wurde auch einmal der Versuch gemacht, Musik auf SD-Karten zu vermarkten. Vielleicht auch etwas für den Hörspielmarkt?

Tja, Möglichkeiten gibt es viele, aber welche ist die richtige? Wie hört ihr Hörspiele oder generell Musik? Sind Downloads wirklich „Nichts“ oder muss man alles auf Datenträger besitzen? Reicht eine Musikflatrate für 10 € im Monat mit der man so viel Musik hören kann wie man will, aber eigentlich nie wirklich etwas besitzt?


Eure Meinungen sind gefragt.

Mittwoch, Juni 16, 2010

Die Hörspiel 2010

Am 19.Juni findet in Hamburg die "Hörspiel 2010" statt. Laut www.diehoerspiel.de soll es sich dabei um Deutschlands größte Hörspielmesse handeln. Ob dem wirklich so ist, vermag ich nicht zu sagen, aber nachdem ich den Podcast zur Veranstaltung im letzten Jahr verfolgt und für gut befunden habe, werde ich mir das ganze dieses Jahr einmal live anschauen.

Obwohl ... warum eigentlich? Welchen Bezug habe ich zu Hörspielen? Ich habe mal ganz schwer in der hintersten Ecke meiner Erinnerungen gekramt und versucht, den Titel meines allerersten Hörspiel in Erfahrung zu bringen. Als erstes fiel mir dabei auf, daß ich schon mit einer Sache nicht ins Schema dieser Messe falle, die sich als Zielgruppe die sogenannten "Kassettenkinder" ausgesucht hat. Meine ersten Hörspiele waren alle auf Schallplatte. Nein, nicht auf Schellack. So alt bin ich auch wieder nicht. :-)

Aber zurück zu meinem ersten Hörspiel. Auch hier falle ich wieder aus dem Rahmen. TKKG? Fünf Freunde? Die 3 Fragezeichen? Fehlanzeige. Bei mir tummelten sich eher Hörspiele, die als Basis die Originaltonspuren von Filmen wie "Das schwarze Loch" oder "Tron" hatten. Weiter erinnere ich mich an einige Schallplatten der Serie "Pitje Puck".

Ich hatte damals eine Riesenaufbewahrungstasche mit gefühlten 100 Hörspielschallplatten, kann mich aber nur an die wenigsten Titel erinnern. Einer ist mir jedoch haften geblieben und ich würde glatt sagen, daß dies mein erstes Hörspiel war. Zu kaufen gibt es das Werk scheinbar wohl nicht mehr, aber YouTube sei Dank, kann man trotzdem einmal in "So frech kann nur ein Kobold sein" reinlauschen. Echten Hörspielfans fällt bei der Sprecherliste sofort der Name Jens Wawrczeck auf ... ein Drittel der 3 Fragezeichen.

Mitten in den 80´ern gab es dann noch einmal eine Phase mit Alf-Hörspielen, dann war Schluß. Bis ich vor einiger Zeit mal in ein paar neuere Hörspiele reingehört habe. Caine, Offenbarung 23, Gabriel Burns, oder aber (obwohl eigentlich streng genommen kein Hörspiel, aber trotzdem sehr empfehlenswert) Darkside Park. Wie es scheint, hat mich das Hörspiel wieder.

Und deswegen gehe ich zur Hörspiel 2010. Ganz bestimmt gibt es noch jede Menge weitere Hörspielperlen und wo könnte man die besser entdecken, als auf einer Messe, wo manche Stücke sogar mit Livemusik aufgeführt werden. Vielleicht kann man sich bei den Sprechern und Geräuschemachern ja sogar den einen oder anderen Trick abgucken, denn falls es noch niemand bemerkt hat ... ich mache ja auch "manchmal" Hörspiele. :-)

Jendenfalls bin ich kommenden Samstag in Hamburg dabei und sehr gespannt darauf, was mich dort so alles erwartet. Nur eines stimmt mich nachdenklich. Zwar hat mich das Hörspiel wieder gepackt, doch aufgrund der technischen Revolution höre ich wieder einmal keine Hörspiele auf Kassette, sondern auf meinem MP3-Player.

Ich werde wohl niemals ein Kassettenkind sein. Hoffentlich lassen sie mich überhaupt auf das Messegelände. :-)

Sonntag, Juni 13, 2010

DG169 - Pröööt

Ganz Deutschland motzt über die Vuvuzela. In der aktuellen Folge meines Podcasts mache ich mir zum einen Gedanken über alternative Nutzungsmöglichkeiten und zum anderen beschäftige ich mich damit, wie man den Klang der Fantröte unterdrücken kann.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz169.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Dienstag, Juni 08, 2010

Sperrmüll

Der 17.04.2010 war der Tag, an dem ich zum ersten Mal einen Geistesblitz vor Publikum abgefeuert habe. Das ganze geschah im Rahmen des "Berliner Podcast-Jam" und seitdem wurde ich von vielen Hörern gefragt, was zum Teufel ich denn überhaupt dort getrieben habe.

Eigentlich eine unsinnige Frage, denn was könnte ich live schon großartig anderes tun, als ich es in meinen Podcastfolgen mache: Ich erzähle Blödsinn. In diesem Fall sogar Müll, genauer gesagt "Sperrmüll".

Hier ist er nun also. Für alle "Nicht dabei Gewesenen" und "Ich war zwar da, wills aber trotzdem nochmal hören Woller" ... mein Beitrag zum Eurovision Song Con...., äh, zum 1. Berliner Podcast-Jam.

Montag, Juni 07, 2010

DG168 - Weltfrieden

In dieser Folge lüfte ich das Geheimnis, warum wir in absehbarer Zukunft keinen Weltfrieden bekommen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz168.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Montag, Mai 31, 2010

DG 167 - "Germany, 12 Points"

Selbstverständlich liefert auch Dübels Geistesblitz handfeste Informationen zum Eurovision Songcontest. Ihr hört in dieser Folge Liveaufnahmen direkt vom Wettbewerb und ein Telefoninterview mit einem echten Grand Prix Experten.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz167.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Mittwoch, Mai 26, 2010

"100 Würstchn" oder "Was ist Flattr?"

Achtung, bevor Sie mit der Lektüre des folgenden Textes beginnen, sollten Sie eine Person in Ihrer unmittelbaren Umgebung darum bitten, für die Dauer Ihrer Leseaktivität das Lied aus der "Sendung mit der Maus" zu pfeifen. Es geht zwar auch ohne, aber mit Musik ist es lustiger. :-)

Das da ist der Herr Müller. Der Herr Müller hat heute von seinem Chef seine Gehaltabrechnung bekommen, denn es ist der 1 des Monats. Darüber freut der Herr Müller sich. Und weil er sich so dolle freut, will er ein Grillfest mit all seinen Freunden veranstalten. Deshalb geht er in die Metzgerei und kauft 100 Brutzelfritze-Würstchen.

Als er aber aus der Metzgerei rauskommt, fängt es an zu regnen und laut Wettervorhersage soll es erst am 31 des Monats wieder aufhören zu regnen. Das findet der Herr Müller zwar erst doof, aber dann friert er die Würstchen in seiner Tiefkühltruhe ein und denkt sich: "Fein, dann kann ich ja jetzt erstmal den ganzen Monat überlegen, wenn ich so zu meinem Grillfest einlade."

Seinen Nachbarn Franz muss er auf jeden Fall einladen, denn der Franz hat mal mitbekommen wie der Herr Müller einen alten kaputten Kühlschrank im Wald entsorgt hat und wenn er den Franz nicht einlädt, verpfeift der ihn sicher beim Umweltamt. Zum jetzigen Stand hätte der Herr Müller also einen Gast, der beim Grillfest am Ende des Monats 100 Würstchen essen dürfte.

Einen Tag später fällt dem Herrn Müller aber auch noch sein bester Freund Hubert ein, mit dem er jeden Dienstag im "Wilden Eber" 3 Biere zischt. Der muss auf jeden Fall auch kommen. Nun hat Herr Müller schon 2 Gäste. Am Tag der Feier bekäme jeder 50 Würstchen.

Und so vergeht der Monat. Immer mehr und mehr Leute trifft der Herr Müller und lädt sie auch auch ein. 49 Leute hat er schliesslich zusammen und als er am Tag des Grillfestes die Würstchen aus dem Tiefkühlfach holt, fragt seine Frau beleidigt, ob sie denn wohl auch was bekäme. "Wenns denn sein muss", knurrt da der Herr Müller und schwupps ... hat er 50 Gäste. Und am Abend des Grillfestes bekommt jeder 2 Würstchen.

Und genau so funktioniert Flatter. Flattr ist ein neuer Service im Netz, mit dem man Bloggern, Podcastern und andere kreativen Web 2.0 Leute einen kleinen Geldbetrag zukommen lassen kann. Wer beispielsweise mich zu seiner "Grillparty" einladen möchte, der meldet sich zuerst bei Flattr an, lädt dort sein Konto auf und klickt dann beispielsweise auf den Flattr-Button am Ende dieses Artikels. Mit diesem ersten Klick bekäme ich den kompletten Betrag, den ihr dort auf euer Konto eingezahlt habt. Sobald ihr aber den Button eines anderen Flattrnutzers klickt, teilt sich der Betrag durch 2, beim nächsten durch 3 und so weiter. Eben genau so wie in der Würstchengeschichte.

Spannend wird es dann am Ende des Monats. Während der Flattr-Spender lediglich seinen selbstbestimmten festen Betrag als Kostenfaktor hat, bestimmt sich für den Empfänger der Spenden die Summe der Einnahmen aus 3 Faktoren. Wie viele Spendenwillige klickten auf die Buttons, wie hoch war der gesetzte Betrag des jeweiligen Spenders und wie viele Flattrnutzer hat er insgesamt damit beglückt? Im besten Fall (um wieder die Würstchen mit reinzubringen) bekomme ich also 100 Würstchen auf einer Grillparty, weil ich dort der einzige Gast bin. Zum Ausgleich liegt auf der nächsten Party aber nur ein armseeliger Wurstzipfel auf meinem Teller, weil der Gastgeber die ganze Strasse eingeladen hat.

So richtig Sinn machts eigentlich nur dann, wenn möglichst viele mitmachen. Da sich das Flattr-Projekt noch in der Betaphase befindet, werden zur Anmeldung Invite-Codes benötigt. Ein paar habe ich hiervon noch auf Lager. Wer also Interesse hat, auch eine Grillparty zu geben, der kann sich bei mir melden. Achja, der Mausliedpfeifer kann dann jetzt auch aufhören. :-)

Und so schaut übrigens ein Flattr-Button aus.

Montag, Mai 24, 2010

Die Beatles bei "Dübels Geistesblitz"

Zusätzlich zu einer neuen Folge "Dübels Geistesblitz" gibt es heute um 19:00 Uhr auch noch eine neue Radioausgabe. Die Radio Runde Hamm rührt derzeitig ja auch schon die Werbetrommel hierfür.

Thematisch geht es um die Beatles und ich würde mich freuen, wenn ihr mich und meine Ukulele heute Abend durch eure Radio-, Laptop- oder sonstwelche Boxen schallen lassen würdet.

Und hier könnt ihr mich heute ab 19:00 Uhr hören:
Links zur Show:

The Rebeatles Project - Beautiful -Video
Cathy Berberian - Ticket to ride
Ein paar Beispiele für versteckte Rückwärtsnachrichten
Gebellte Beatles - Meet the Barkers
Axis of Awesome - 4 Chord Song
Klaus Beyer - Die Sonne kommt
Beatles for Babies

DG 166 - Ein ganz gemütliches Eis

Letzte Woche war mir trotz relativ kühler Temperaturen nach einem Eis zumute. Das erstaunte Gesicht des Eisverkäufers, daß sich trotz des Wetters jemand in die Eisdiele verirrt hatte, inspirierte mich zu einer kleinen Geschichte, die ich euch in dieser Folge erzählen möchte.






Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz166.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Mai 09, 2010

DG 165 - Privates surfen

Im ersten Teil der 165. Folge von Dübels Geistesblitz geht es um die Thematik "Privates surfen am Arbeitsplatz". Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat hier zugunsten eines Arbeitnehmers entschieden.








Im zweiten Teil dann geht es um Jeans im Used-Look, zu kleine Brötchen und meine Vorstellung, wie sich sowas zukünftig auf den Autoverkauf auswirken könnte.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz165.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Mittwoch, April 28, 2010

Und weils so schön ist noch einmal

Folgende Sondermeldung erreichte mich aus den Studios der Radio Runde Hamm. Meine am 08.03.10 ausgestrahlte Radiopremiere wird wiederholt. Wer es also verpasst hat oder gerne noch einmal hören möchte, der erhält am kommenden Sonntag, den 02.05.10 um 19:00 Uhr die Gelegenheit, sich die "Abenteuer von Heidi aus Hamm-Berge", meine Peter Fox Parodie "Alles brennt (dank dem Heu)" und eine Menge anderen Unsinn anzuhören. Hier nochmal die Infos, wie ihr die Sendung empfangen könnt.
Und wer dann noch Zeit hat, der lässt sein Radio einfach eingeschaltet und bleibt bis zum 24.05.10 davor sitzen. Dann gibts es nämlich eine niegelnagelneue Ausgabe von Dübels Geistesblitz im Radio.

Sonntag, April 25, 2010

DG164 - Auf der Fahrt zum Podcast Jam















Nach 2 Wochen Pause geht es heute mit dem Podcast weiter und auch wenn zur Thematik "Aschewolke" im realen Leben das schlimmste überstanden ist, so hat die Wolke diese Podcastfolge voll im Griff.

Oder welche Gründe könnte es sonst haben, daß mein Zug nach Berlin plötzlich einfach so auf freier Strecke stehen blieb?

Mittlerweile gibt es übrigens auch schon einen Podcast-Feed für den Berliner Podcast Jam. Noch gibt es dort nur das Promo zu hören, aber das wird sich sicherlich schon bald ändern.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz164.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Montag, April 12, 2010

Es tut sich was in der Podcastszene

"Dübels Geistesblitz" hat am gestrigen Sonntag mal wieder pausiert. Missmutige Zeitgenossen mögen da nun grummelnd behaupten, daß ganz allgemein in der Podcastszene die Luft raus ist und der Podcast an sich tot ist, aber das kann ich so nicht bestätigen.

Was meine Podcastinaktivität angeht, so liegt sie darin begründet, daß meine freie Zeit in meinen Beitrag für den am nächsten Samstag stattfindenden Podcast-Jam fliesst. Noch immer ist er nicht fertig und ich höre schon das leichte ticken einer imaginären Uhr, aber ich denke ich werde am Samstag durchaus etwas zu präsentieren haben.

Weiterhin ist zu berichten, daß sich die tote Podcastszene in nicht allzu ferner Zukunft in Bremen zur Wiederauflage des "Podcaster BBQ" trifft. Mir scheint, hier entwickelt sich eine neue Tradition. Mehr Infos hierzu gibts auf http://podcasterbarbecue.blogspot.com

Den Vogel abgeschossen haben aber die Jungs von der "Esel und Teddy Show". Waren sie für mich bisher die Meister des schlechten Wortwitzes, so überraschten sie in ihrer letzten Folge mit seriösen Inhalt. Aus einer verlorenen Spaßwette bei der es um 1 Million Euro ging, wurde plötzlich eine Spendenaktion, an der sich Podcaster, Hörer und alle die Lust haben beteiligen können. Gespendet werden kann auf www.helpedia.de/spenden-aktionen/esel-und-teddy und der Erlös geht direkt an den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND). Hut ab, meine Herren.

Man sieht also... es tut sich was in der Podcastszene.

Donnerstag, April 08, 2010

Podcast Jam

In der letzten Folge "Dübels Geistesblitz" habe ich ja bereits den "Podcast Jam" Trailer gespielt. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, daß ich auch an diesem Event teilnehmen würde, aber dank einer günstigen Gelegenheit werde ich nun am 17.04.10 auf der Bühne stehen und meinen Podcast live präsentieren. Wer also Lust hat, sich das anzuschauen, der ist herzlich eingeladen.

Ebenso werden auch noch Aktive gesucht, die sich gerne einmal vor Publikum behaupten möchten. Eines muss jedoch klargestellt werden: Große Gagen bleiben ein Traum. Lediglich Lampenfieber, ein paar Hände voll Applaus und nicht zuletzt Freigetränke sind der Lohn für die Künstler, weshalb es ja auch als "brotlose Kunst" bezeichnet wird.

Also, ich würde mich freuen, den einen oder anderen von Euch in Berlin begrüssen zu dürfen. Weitere Infos zum Podcast Jam finden sich auf jam.podcast.de.

See you in Berlin

Samstag, April 03, 2010

DG163 - (F)eiertage

Ostern und Eier, das gehört einfach zusammen. Und so dreht sich auch in dieser österlichen Ausgabe alles um das kreuzworträtselig gesuchte Hühnerprodukt mit 2 Buchstaben.

Ausserdem, der Podcast-Jam am 17.04.10 in Berlin. Und an dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an die Jungs von Nerdtalk.



Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz163.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, März 28, 2010

DG162 - Drucksachen

Heute dreht sich alles um die wunderbare Welt der Druckkunst. Zum einen um die vielfältigen Möglichkeiten, wie man seine Urlaubsfotos anders als auf schnöden Fotopapier präsentieren kann, und zum anderen um Möglichkeiten, wie man seine Druckkosten möglichst gering halten kann. Schliesslich hat man ja heutzutage nichts mehr zu verschenken.



Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz162.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, März 14, 2010

DG161 - Neues aus der Pünktlichkeitsforschung

In diesen Zeiten stellt sich oftmals die Frage, ob man vor dem Besuch einer Tankstelle nicht lieber noch kurz bei der Bank vorbeifährt, um nach einem günstigen Kleinkredit zu fragen. Irgendwie wollen die Benzinpreise nicht mehr sinken. Somit widmet sich der erste Teil dieser Folge dieser Thematik.

Im zweiten Teil erfahren wir neues aus der Pünktlichkeitsforschung. Am Ende wird sogar eine Lösung vorgestellt, die Unpünktlichkeit erfolgreich bekämpft. Aber zu welchem Preis???

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz161.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Februar 28, 2010

Dübels Geistesblitz als Radioshow

Dann und wann habt ihr in den vergangenen Folgen ja schonmal Beiträge von mir gehört, die in erster Linie für die Radio Runde Hamm, den Hammer Bürgerfunk, produziert wurden und sicherlich haben sich auch einige gefragt, wieso ich eigentlich nicht mal eine komplette Stunde übernehme.

Ja, wieso eigentlich nicht?

Am 08.03.10 ist es nun endlich so weit. Dübels Geistesblitz schallert als einstündige Radioshow über die Frequenz der Lippewelle. Wer jedoch denkt, daß der Inhalt der Sendung später ohnehin im Feed dieses Podcasts landet, den muss ich enttäuschen. GEMA lässt grüßen. Einzige Möglichkeit ist also wirklich, abends ab 21:00 Uhr brav vor dem Rechner oder Radio zu sitzen. Und so gehts:
Ich würde mich freuen, wenn ihr also am 08.03.10 ab 21:00 Uhr mit dabei wärt.

DG160 - Mogelpackung ohne Aufreissbändchen

Stein des Anstosses dieser Folge ist eine Knilchschnitte und meine Recherchen zum Thema Mogelpackung. Ausserdem erfahren wir, warum die Knilchschnitte kein rotes Aufreissbändchen mehr hat.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz160.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Freitag, Februar 19, 2010

DG159 - Rosenmontagsrückblick

Ich gebe es zu ... für eine Karnevalsfolge kommt dieser Geistesblitz ein wenig spät, aber da müssen wir jetzt alle durch. Werfen wir also einen Blick zurück auf den letzten Rosenmontag. Wie war das doch noch morgens beim Bäcker? Mag sein, daß meine kleine Erzählung ein "wenig" übertrieben ist, oder vielleicht doch nicht? Oder wie? Oder was?

Als Bonus gibts es noch einen Beitrag, der letzten Montag im Hammer Bürgerradio bei der "Radio Runde Hamm" zu hören war.

Und falls sich tatsächlich jemand fragen sollte, was das denn für ein tolles Lied ist, den der ältere Herr in dem Beitrag der Radio Runde Hamm spielt ... es ist der grandiose Titti-Wippi-Song. :-)

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz159.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Februar 07, 2010

Dübels Geistesblitz im Interview

Kürzlich erschien bei maclites.com ein Interview mit meiner Wenigkeit. Wer also erfahren möchte, wie das alles angefangen hat, warum das immer noch so weiter geht und wann denn um Gottes Willen endlich damit Schluss ist, der begebe sich zu maclites.com.

Dieses Interview ist auch gleichzeitig als Trostpflaster für alle zu sehen, die heute vergeblich auf eine neue Folge warten. Themen hätte ich genug auf Lager gehabt, leider hat mich aber mal wieder eine blöde Erkältung angefallen. Und weil ich in meinem Podcast ja nunmal eine gespaltene Persönlichkeit bin, hätten alle meine Charaktere dann Schnupfen gehabt. Klingt doof, machen wir nicht, Podcast fällt heute aus.

Die Direktion bittet um Verständnis.

Sonntag, Januar 31, 2010

DG158 - Schneemannkontrolle

Da hat man sich schon darauf gefreut, daß der Schnee jetzt langsam wegtaut und der Frühling kommt, da rollt schon wieder die nächste Schneewelle an. Für mich die Gelegenheit, mir Gedanken über die Thematik "staatliche Einmischung in den Bau von Schneemännern" zu machen.

Im zweiten Teil widme ich mich der Klatschpresse. Und zwar sowohl international als auch lokal.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz158.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Januar 17, 2010

DG157 - Cyberkitchen 2010

Heute geht es um die Tücken der modern Küchentechnik. Heute schon nen Toast gemacht?

Dank an Teddy Krzysteczko von der Esel & Teddy Show und an Marcus vom Spot-Cast.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz157.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Januar 10, 2010

DG156 - Daisy

Daisy hat zu zugeschlagen und brachte selbst hier in Hamm starken Schneefall. Die Folgen waren unter anderem akute Streusalzknappheit. Zu welchen Szenen so etwas führen kann, hören wir in dieser Folge von Dübels Geistesblitz. Außerdem erfahren wir, wie die TV-Berichterstattung ausgeschaut hätte, wenn Daisy plötzlich einfach ausgefallen wäre. Schliesslich ist Wetter ja unberechenbar.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz156.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Januar 03, 2010

DG155 - Neues aus dem Jahr 2010

Ein neues Jahr ist angebrochen und wie immer bringt es einige Änderungen mit sich. Mit dieser Folge will ich (versuchen) ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz155.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.