Sonntag, März 22, 2009

Alles neu

"Irgendwie klingt die Folge 126 doch ein wenig anders als sonst", wird sich bestimmt der eine oder andere Dübels Geistesblitz Hörer denken. Blöderweise allerdings nicht besser als sonst, sondern eben ... anders.

Grund hierfür sind einige doch heftige Änderungen, die am Arbeitsablauf der neuen Podcastfolge vorgenommen wurden. Zum einen wurden die bisherigen Folgen alle an einem Desktop Rechner mit Windows XP erstellt, der schon seit einiger Zeit in ein Nebenzimmer verbannt wurde und im Prinzip nur noch einmal in der Woche für die Geistesblitzaufnahmen aus seinem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Die heutige Folge wurde auf einem Windows Vista (höre ich da jemanden Iiiiiiiih rufen?) Laptop aufgenommen.

Änderung 2 ist das Programm mit welchem aufgenommen wurde. Bisher war dies Audacity, welches sehr gern verwendet wird, da es kostenlos ist. Allerdings fluchen auch viele über die ständigen Abstürze dieses Programmes. Wenn man aber die Macken erstmal erkannt hat, leistet es dennoch gute Dienste. Ein bekannter Podcaster aus Berlin (Ohrenknicker? Ohrenzwicker? Pfft, mir fällts grad nicht ein) riet mir allerdings zu Samplitude 9 SE. Diesem Rat bin ich nun gefolgt und bin angenehm überrascht. Manches geht nun doch deutlich fixer von der Hand als mit dem vergleichsweise recht trägen Audacity. Andererseits ist Sampitude 9 SE ein Monster, was den Funktionsumfang angeht und der größte Fehler den man machen kann ist, sich von den Menüs einschüchtern zu lassen. Einarbeitung ist alles.

Änderung 3 ist ein neues Mikrofon. Statt des bewährten T.bone SC-300 mit Mikrofonvorverstärker kam diesmal der frisch erworbene Zoom H2 zum Einsatz. Diese drei markanten Änderungen sind also der Grund, warum der aktuelle Geistesblitz eben ein wenig anders klingt. Bis alles wieder in gewohnten und wie ich hoffe besseren Bahnen läuft, wird es bestimmt noch ein wenig dauern, aber es wird. Meine Erfolge bei der Bewältigung dieser Umstellungen werdet ihr in den kommenden Folgen hören können.

So, und nun viel Spaß mit der aktuellen Folge. Ich mach für heute Feierabend. Auch Podcaster haben mal Wochenende. :-)