Donnerstag, Dezember 24, 2009

DG154 - Ein fragwürdiges Weihnachtsmärchen oder wie alles begann...

Weihnachten – Zeit der Märchen und Erzählungen. Und diese Erzählung berichtet von dem Versuch die folgenden Fragen zu beantworten: Wie sind der Dübel und theM zum Podcasten gekommen? Und warum ist es so verdammt schwer ein Weihnachtsmann zu sein? Allerdings: Ob dies nun ein Märchen ist oder nicht kann nur das Christkind beantworten.

Diese kleine Erzählung wurde in Zusammenarbeit mit The M vom Podcast Eyepod produziert. Lauscht doch mal in die aktuelle Folge dieses Podcasts rein. Dort hört ihr dann, was dem anderen Weihnachtsmann so passiert ist.

Bevor wir diese Weihnachtsgeschichte allerdings zu hören bekommen, sprechen noch Pfarrer Bröske und Hermann Knurrschlüter vom Verband zur Hilfe benachteiligter Randgruppen.

Ich wünsche allen Hörern meines Podcasts ein ruhiges und stressfreies Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hören uns 2010 wieder. Bis dahin alles Gute.

Euer Dübel

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz154.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Dezember 13, 2009

DG153 - Weihnachten ab 18

Wie wäre das eigentlich, wenn der Verkauf bestimmter Weihnachtsartikel an Jugendliche unter 18 verboten wäre? Die Antwort gibts in dieser Folge.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz153.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Dezember 06, 2009

DG152 - Aufgewärmtes

In dieser Folge gibts für alle die sie noch nicht kennen und jene, die sie gerne wiederhören möchten, meine Höradvent-Beiträge aus den Jahren 2006, 2007 und 2008.

Und falls ihr den Höradvent nicht kennen solltet ... mehr Infos gibts unter www.hoeradvent.de

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz152.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, November 29, 2009

DG151 - Schweinegrippequarantäne

Mit 18:11 Minuten ist dies mal wieder eine längere Folge. Worums gehts heute?



Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz151.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Freitag, November 20, 2009

Verlängerung

Die Rüsselseuche hat bei mir mal wieder zugeschlagen und sabotiert mir sämtliche Versuche, eine neue Podcastfolge aufzunehmen. Diesen Sonntag gibts also mal ausnahmsweise wieder nix. Zum Ausgleich schlage ich aber folgendes vor. Ich verlängere den Einsendeschluss für das Gewinnspiel zur Folge 150 und verrate auch, was sich hinter der "Einladung zum Jubiläumskaffee" verbirgt. Mir schien es fast so, als ob einige von euch doch ein wenig abgeschreckt von dem Gewinn waren und sich insgeheim dachten: "Hoffentlich gewinne ich nicht, sonst muss ich den besuchen fahren."

So ist es natürlich nicht. Ich weiß ganz genau, daß meine Hörer überall in Deutschland (und teilweise sogar im entferntesten Ausland) sitzen und nur schwerlich ganz spontan mal eben einen Trip in die Metropole Hamm planen können. Daher würde ich euch alle notwendigen Utensilien (inkl. Tasse) für einen jubiläumsgerechten Kaffeeklatsch zusenden. Insgesamt werden 3 Sets verlost.


So, und nachdem nun alle Ängste zerstreut sind, könnt ihr euch ganz entspannt daran begeben, mir in einer kurzen Audiobotschaft den Satz "Ich höre Dübels Geistesblitz, weil ..." zu vervollständigen. Geht ganz schnell und tut nicht weh. Die Beiträge sendet ihr dann bis zum 28.11.09, 23:59 Uhr an geistesblitz@helimail.de.

Und wer diese Woche so gar nicht ohne meine Stimme leben kann, dem lege ich noch den KielPod ans Herz. Ganz spontan haben sich Podcaster Henry Krasemann und ich im Hammer Bahnhof zu einem Kurzinterview getroffen.

So, und nun begebe ich mich wieder in mein Krankenquartier. Wir hören uns demnächst wieder.

Montag, November 16, 2009

DG 150 - Einladung zum Geburtstagskaffee

Man möge es mir vergeben, daß diese Jubiläumsfolge erst mit einem Tag Verzögerung online geht. Dafür ist die Folge mit fast 17 Minuten mal wieder ein bischen länger geworden und es bietet sich Euch die Chance, eine von 3 Einladung zum 150. Geburtstagskaffee zu gewinnen.

Wie Ihr an eine dieser Einladungen kommt? Ganz einfach. Ich möchte von Euch gerne eine Audiodatei in der ihr mir in einem Satz ganz kurz und knapp erzählt, warum Ihr Dübels Geistesblitz hört. Der Satz sollte beginnen mit "Ich höre Dübels Geistesblitz, weil ...".

Die Qualität der Aufnahme ist mir dabei ziemlich egal. Benutzt die Aufnahmefunktion Eures Handys oder die eingebauten Mikros des Laptops und macht Euch keine Sorgen, wenn Eure Aufnahme rauscht und knattert. Wichtig ist die Botschaft, die ich natürlich auch gerne in meinem Podcast spielen möchte. Eure Aufnahmen könnt Ihr an geistesblitz@helimail.de schicken.

Wenn Ihr so gar kein Mikrofon zur Hand habt und trotzdem teilnehmen wollt, dann könnt Ihr mir unter der gleichen Emailadresse schreiben. Wir werden das ganze dann telefonisch in Angriff nehmen. Einsendeschluss ist der 21.11.2009. Um 23:59 Uhr fällt die Klappe.

Tja, was gibts sonst? Charlie schaut mal wieder rein, es gibt neues aus der Warteschlange, eine erotische Duschszene und meinen neuesten Einsatz für die Radio Runde Hamm. Hört sich nach ner dicken Packung an. Also, viel Spaß beim Hören und Mitmachen.


Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz150.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, November 08, 2009

DG 149 - Total kreativ

Lang dauert es nicht mehr, bis wir wieder mitten in der Vorweihnachtszeit stecken. Spätestens dann wird wieder gebastelt. Kreative Basteltipps, verbunden mit der Warnung es nicht zu übertreiben, bietet der erste Teil dieser Folge.

Der zweite Part ist ist ein weiteres Interview, welches für die Radio Runde Hamm entstanden ist.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz149.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, November 01, 2009

DG 148 - Die neuen Nachbarn

Randvoll gepackt mit Sozialkritik, einem Warnhinweis vor unseriösen Haustürgeschäften und einer kleiner Prise Grusel (schliesslich war ja gestern erst Halloween) präsentiert sich die 128. Folge von Dübels Geistesblitz.

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal auf die ARD-Hörspieltage hinweisen, die vom 04. bis zum 08.11.09 in Karlsruhe stattfinden. Dort wird auch der Deutsche Hörspielpreis der ARD verliehen, der ARD Online Award.

Unter www.radio.ard.de könnt Ihr Euch die Beiträge der 9 Anwärter für diesen Preis anhören und natürlich auch bewerten. Also, ab nach www.radio.ard.de, reingelauscht und abgestimmt. Dieses Superwahljahr nimmt scheinbar kein Ende. :-)

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz148.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Oktober 25, 2009

DG 147 - Die Winter-Zeit-Schleife

Ab heute beginnt die Winterzeit. Dies bedeutet, daß die Uhren von 3 auf 2 Uhr umgestellt werden. Da sollte es doch eigentlich keine Probleme bei geben, oder?

Im Zweiten Teil erleben wir einen übereifrigen Familienvater, der mit seinen Kindern zu Halloween unterwegs ist.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz147.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Oktober 18, 2009

DG 146 - Der Fall "Ohrenbader"

In der letzten Episode gab es einen Spruch, der bei Euch wohl recht gut angekommen ist.

Sie baden gerade ihre Ohren darin.

Dummerweise stammt dieser Spruch nicht von mir, sondern vom Podcastkollegen Volki mit seinem Podcast "Volkis Stimme". Volki hat mir das übrigens nicht im geringsten übel genommen. Trotzdem haben mich meine Schuldgefühle Nachts keinen Schlaf finden lassen. Das Ergebnis meiner Alpträume könnt ihr in dieser Folge hören.

Außerdem gibt es einen weiteren Einsatz in meiner neuen Eigenschaft als Aussenreporter für die Radio Runde Hamm zu hören.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz146.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Oktober 11, 2009

DG 145 - Das heitere Star Wars Quiz

Was bringt die aktuelle Folge?
Zuerst einmal ein grandioses Opening, welches wahrscheinlich viele nicht verstehen werden. Unwissende Hörer, die nicht mit dem Werbefernsehen der 80´er Jahre vertraut sind, können hier einmal sehen, womit man damals so gequält wurde.



Weiter gehts dann mit einem lokalen Geistesblitz, der kürzlich im Hammer Bürgerradio zu hören war.

Freunde des schlechten Wortwitzes kommen schliesslich im heiteren Star Wars Quiz auf ihre Kosten. Na, wer entdeckt alle in der Szene versteckten Begriffe aus dem Krieg der Sterne Universum?

Schliesslich beenden wir das ganze mit meinen philosophischen Gedanken zum Thema "Fischstäbchen".


Und das alles in knapp über 10 Minuten??? Unglaublich ....


Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz145.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Oktober 04, 2009

Ein Geistesblitz im Radio

Und wieder einmal ist Sonntag und ... kein Geistesblitz in Sicht. Nur zu meiner Entschuldigung: Ich war nicht untätig. Ganze 3 Konzepte liegen halbfertig auf meinem Desktop und warten auf ihre Vertonung. Aber wie das nunmal so ist, irgendetwas passt noch nicht wirklich und da ich nicht wie Oliver Pocher am gestrigen Samstag bei "Wetten, daß" enden möchte, bedarf es hier noch einer dringenden Überarbeitung.

Wer trotzdem nicht auf seinen Geistesblitz verzichten kann, der muss am Mittwoch, den 7.10.09, den Lokalsender Radio Lippewelle Hamm (UKW 105) einschalten. Um 21 Uhr beginnt dort im Bürgerfunk die Sendung "Wundertüte", in deren Rahmen es auch einen brandneuen "Dübels Geistesblitz"-Beitrag zu hören gibt. Selbstverständlich dürfen auch Nicht-Hammer mithören, denn das Programm der Lippewelle wird auch im Netz gestreamt.

Ansonsten bin ich mir aber sicher, daß es nächsten Sonntag bestimmt auch im Geistesblitz-Feed wieder was zu hören gibt. Also, bis denn.

Montag, September 28, 2009

Kleine Zwischenfrage

Seit meinem sommerlichen Besuch in der Scheinbar in Berlin schwirrt mir ein Gedanke im Kopf herum. "Dübels Geistesblitz" als Stand up Comedy auf einer Bühne. Geht sowas? Und wenn ja, was müsste da rein? Was darf man auf keinen Fall vergessen? Oder andersherum gefragt: Was sollte um Gottes Willen besser draussen bleiben?

144 Folgen Dübels Geistesblitz gibt es bisher. Jede Menge Material, keine Frage. Allerdings musste ich schon des öfteren feststellen, daß niemand diese ganzen Folgen besser kennt als ihr. Immer wieder erhalte ich Nachrichten von neuen Hörern, die sich auch die alten Sachen reinziehen und dann mit Kommentaren kommen wie "Bei Folge xyz schlagmichtot hab ich mich halb kringelig gelacht". Ich selber hingegen kann mich an diese Episoden schon gar nicht mehr erinnern. Liegt vielleicht am Alter. ;-)

Daher also mal die Frage: Was waren bisher eure persönlichen Highlights von Dübels Geistesblitz, die ihr euch auch auf einer Bühne vorstellen könntet?

Sonntag, September 27, 2009

DG144 - Sondersendung zur Bundestagswahl

Brandheisse Infos, knallhart recherchierte Fakten und informative Interviews zur Bundestagswahl... all das bietet die aktuelle Folge von "Dübels Geistesblitz" natürlich mal wieder nicht. Trotzdem viel Spaß dabei.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz144.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Donnerstag, September 24, 2009

Knick in der Optik

Dies ist wieder einer jener Augenblicke, wo der Dübel sich in seinen Schaukelstuhl fallen lässt, sich eine Decke über die Füsse legt, eine Tasse Kaffee reichen lässt und über frühere Zeiten sinniert.

Ihr jungen Leute heutzutage rennt ins Kino, setzt Euch da irgendwelche Brillen auf und schaut 3D-Filme wie Final Destination 4 oder Ice Age 3. Was ich dazu sage? "Paaah", sage ich. Früher, da brauchten wir nämlich keine Brillen. Wir konnten 3D gucken ohne irgendwelche Hilfsmittel. (Ich bitte darum, die Sinnlosigkeit dieses Satzes zu missachten. Er dient lediglich der Dramatisierung.)

Wir hatten >Das magische Auge<. Dabei handelte es sich um eine Buchreihe in der nichts weiter zu sehen war, als Stereogramme, wie jenes hier.

Bitte auf das Bild klicken für eine vergrösserte Ansicht.

Irgendwann Mitte der 90er rannten wir alle mit schielendem Blick durch die Weltgeschichte und sahen in diesen verschwommenen Mustern, die aussahen wie Omas Tapete vor 30 Jahren, die tollsten Sachen. Das war meistens nichts weltbewegendes. Ein Fisch vielleicht, oder eine Trompete, aber eigentlich war es auch gar nicht so toll, was man da sah. Viel interessanter war der Aha-Effekt, wenn man plötzlich den Durchblick hatte und sich der Schleier vor den Augen lüftete. Unwissende Muggel, die den starren Blick auf diese Stereogramme nicht beherschten, winkten das ganze schnell als Nonsens ab, aber der Hype war nicht aufzuhalten. Mehr und mehr Bücher überschwemmten den Markt. Ich kann mich noch daran erinnern, daß es im Buchladen um die Ecke einen riesigen Tisch mit Stereogramm-Büchern gab.

Und heute? So wie der Zauberwürfel für die 80´er steht, ist das Stereogramm für mich typisch 90´er. Und ich frage mich, ob die Generation der 00´er den Durchblick hat. ;-)

Dienstag, September 15, 2009

"Hätten Sie vielleicht 5 Minuten Zeit?"

Was soll man auf so eine Frage schon groß antworten? Selbstverständlich hat man 5 Minuten Zeit. Die Frage ist ja nur ... wofür?

Machen wir uns nichts vor. Wenn wir um 5 Minuten Zeit gebeten werden, wissen wir ganz genau, daß uns da nichts Nettes erwartet. Es gilt die Faustregel: je kürzer desto unangenehmer. Beispiele gefällig?
  • Die letzten Augenblicke einer Zahnwurzelbehandlung, bei der die Betäubung nachlässt und der Dr. der Meinung ist, daß man diese 5 Minuten doch auch so aushalten kann.
  • Der nach dem One-Night-Stand (mit einem übrigens echt üblen Typen) gekaufte Schwangerschaftstest mit der Aufschrift "In 5 Minuten zur Gewissheit".
  • Die 5 Minuten Wartezeit Nachts in der U-Bahn-Station, bei der man von Gestalten umringt ist, deren Gesichter irgendwie an die Fahndungsplakate an der Wand erinnern.
Das absolute Gegenbeispiel wären 3 Wochen Karibikurlaub unter Palmen mit erfrischenden Cocktails, die von leichtbekleideten Inselschönheiten gereicht werden. Eine schöne Vorstellung, oder? Aber mal ehrlich, wann wurdet Ihr das letzte Mal gefragt: "Hätten Sie vielleicht 3 Wochen Zeit?"

Worum ich Euch an dieser Stelle bitten möchte, dauert keine 5 Minuten, allerdings auch keine 3 Wochen. Auf http://bit.ly/umfrage09 findet ihr eine von podcast.de und BlueSky Media durchgeführte Umfrage zum Thema Podcast. Es wäre klasse, wenn Ihr daran teilnehmen würdet und ich denke die Ergebnisse dürften für jeden Podcastbegeisterten interessant sein.

Also, los gehts ... http://bit.ly/umfrage09

Sonntag, September 13, 2009

DG143 - 11

"24" ist der Titel einer US-Fernsehserie, in der Kiefer Sutherland den CTU (Counter Terrorist Unit)-Agenten Jack Bauer mimt. Im Grunde ist diese Serie eigentlich nur eine Actionserie wie jede andere auch, allerdings hebt sie sich in einem Punkt aus der Masse hervor. Sie spielt in Echtzeit. Dies bedeutet, daß eine Staffel 24 Folgen umfasst und eine Folge genau 60 Minuten lang ist. (Okay, eigentlich nur 45 Minuten, aber wenn man die Werbung wieder reinrechnet passt das mit der Stunde.) Dies nur zur Info für all jene, die "24" nicht kennen.

In der letzten Woche habe ich angefangen, mir die 5. Staffel dieser Serie anzuschauen. Dabei kam mir die Idee zu einer 24-Parodie. Allerdings waren mir 24 Stunden dann doch etwas zu lang. Stattdessen sind es 11 Minuten geworden. Ich hoffe, daß auch Nichtkenner der Serie ein wenig Spaß haben werden.

Kleiner Tip noch: Am besten den Zeitanzeiger des MP3-Players bei dieser Folge rückwärts laufen lassen. Das macht das ganze gleich noch ein Stück dramatischer. :-)

Zum Schluß sei noch gesagt, daß es sich bei dieser Folge auch um eine interaktive Podcastfolge handelt. Ihr als Hörer könnt über den Ausgang entscheiden. Es liegt also an Euch, ob die Folge ein Happy End bekommt, oder ...

Grüße und ein herzlicher Dank gehen an die Esel und Teddy Show.

Und nun gehts los ... DIE ZEIT LÄUFT

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz143.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, September 06, 2009

DG142 - Der Navi-Report

"Dübels Geistesblitz"-Hörer Stehan bat mich darum, ein wenig Werbung für seine Dokuseite zu machen. Dem komme ich gerne nach: www.dokumedia.net

Dokumentationen und Reportagen gibt es aber natürlich auch bei "Dübels Geistesblitz". Heute beispielsweise zum Thema Navigationsgeräte.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz142.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, August 30, 2009

DG141 - Spätsommergelüste

Spätsommergelüste ... oh, yeah !!! :-)



Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz141.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, August 16, 2009

DG140 - Börsenbericht

Heute gehts um die Brieftasche des Mannes. Folgende Problematiken werden behandelt.
Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz140.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, August 09, 2009

DG139 - Reim dich oder ich schlag dich tot

Wilkommen im Kultursommer 2009. Hören sie in dieser Folge 3 selbstverfasste Reimwerke die am Ende die ultimative Frage aufwerfen, was zum Teufel uns der Dichter damit sagen will.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz139.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Dienstag, Juli 28, 2009

Beim Zoll

Am Flughafen wollt ich einst schnell
durchs Abfertigungsterminal.
Wegen Verdacht auf Schmuggeldrogen
wurd ich jedoch herausgezogen
und lehnte an des Zöllners Stand
mit einem Beutel in der Hand.
* * *
Der Zöllner, der Engländer war,
sprach "A nice Beutel have you da.
But can you please ihn einmal drehen?
I will von hinten ihn mal sehen."
Und zusätzlich fänd er es noch schön,
könnte er meinen Ausweis sehn.
* * *
Er kriegte ihn, gar kein Problem.
Doch meinen Beutel umzudrehen,
was englisch man mit turn benennt,
hatte ich komplett verpennt.
So wurde ich, dank diesem Stresser
zum blöden Turnbeutelvergesser.

Sonntag, Juli 26, 2009

DG138 - Das Kurparkfest

Gestern war es wieder mal soweit: Kurparkfest in Hamm. Wie jedes Jahr wird man in der Zeitung wieder den üblichen Bericht über dieses Ereignis lesen. Wie viele Besucher dort waren, wie gut oder schlecht die Bands waren, wie toll das Feuerwerk war. Dabei sind doch die vielen kleinen Geschichten drumherum viel interessanter. Und darum geht es in dieser Podcastfolge.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz138.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Freitag, Juli 24, 2009

Plattencover No.2

Anfang 2008 erreichte mich mal ein Stöckchen, in dem die Aufgabe gestellt wurde, ein Plattencover zu entwerfen. 1 1/2 Jahre war es nun still darum, doch wie das nun mal so ist ... Wiederholungen gibt es überall. Und als Podcaster Tobbi bei Facebook sein Plattencover präsentierte, juckte es mich auch nochmal, ein neues zu erstellen. Hier ist es also nun, das Folgewerk. Und falls sonst noch jemand Lust auf eine solche Bastelei hat ... einfach mal oben den Link klicken. Dort gibts die Regeln.

Sonntag, Juli 19, 2009

Papier vs. Display

Vor knapp 2 Jahren, am 19. August 2007, feierte ich an dieser Stelle meine 50. Folge mit einer kleinen Perry Rhodan Verlosung. Die wöchentlich erscheinende Heftromanserie feierte damals ebenso ein Jubiläum, allerdings die Nummer 2400.

Letzten Freitag nun erschien im Pabel Moewig Verlag Band 2500. Der mathematisch begabte Leser erkennt an dieser Stelle, daß die Autoren ihren wöchentlichen Rhythmus deutlich pflichtbewusster nachkamen als ich. :-) Bis zu meinem nächsten Jubiläum sind es noch ganze 13 Folgen.

Ich muss es an dieser Stelle gestehen, als ich vor 2 Jahren mit Band 2400 wieder mit dem Konsum der Hefte begann, hielt ich so ca. 15 Hefte durch. Allerdings hatte das weniger mit der Qualität der Romane zu tun, sondern eher mit mangelnder Zeit. Und als dann endlich wieder etwas Luft war, hatte ich schlichtweg Lust auf etwas neues. So geriet Perry Rhodan für mich erstmal wieder in Vergessenheit.

Kurz vor dem 2500 Jubiläum wurde ich, nicht zuletzt durch den Newsletter, welchen ich immer noch bezog, wieder auf die Serie aufmerksam. Mittlerweile twittert Perry Rhodan sogar. Wer sich als Follower einträgt, dem wird die Heftromanhandlung in Kurzform zugezwitschert. Dies ist aber auch der Grund dafür, daß ich diesen Service gleich wieder abbestellt habe. Mit der Jubiläumsausgabe bin ich nämlich wieder unter die Perry-Leser gegangen und als Leser sind die Tweets von www.twitter.com/perry_rhodan ähnlich nervig wie ein Spielverderber im Kino, der alle 5 Minuten ruft "Und jetzt passiert gleich das und das".

Der Grund für diesen Blogeintrag ist aber ein ganz anderer. Mit dem Erscheinen von Band 2500 wurde nämlich ein weiterer Service eingeführt. Schon seit längerem ist der Bezug der Perry Rhodan Erstausgabe nicht nur als Heftchen möglich, sondern auch als downloadbare Lesung im Mp3-Format oder als sogenanntes E-Book. Gerade letzterem gegenüber war ich jedoch immer skeptisch. Bücher gehören gedruckt und nicht als Datei auf irgendeinen Computermonitor oder ein Kindle-ähnliches Gerät.

Meine Einstellung hierzu scheint sich aber gewandelt zu haben. Ein Grund hierfür ist sicherlich die allgemein veränderte Form des Informationskonsums, die wohl allen Verlagen derzeitig zu schaffen machen dürfte. Wer kauft heutzutage noch regelmässig eine Tageszeitung? Die Online-Varianten sind bei weitem aktueller und zudem noch kostenlos. Noch dazu brachten beispielsweise Stern.de und Focus.de kleine Programme für den iPod Touch und das iPhone auf den Markt, mit denen sich die Nachrichten noch angenehmer lesen lassen. Ich nutze diese Angebote regelmässig. Aber Romane auf dem Handy-Display? Niemals.

Bis heute morgen. Ich stöberte ein wenig im App-Store, dem Fundus an Programmen für die Apple-Geräte herum, und fand dort eine Perry Rhodan Band 2500 Leseprobe. Mit dem Gedanken "Das kann ja nichts sein" lud ich sie runter und probierte einfach mal ein Kapitel aus. Der Roman in Heftform befand sich wohlgemerkt in Griffweite neben mir auf dem Nachtschränkchen. Erstaunlicherweise liess sich das ganze aber sehr gut lesen und ruckzuck war die Leseprobe durch. Für 79 Cent lud ich mir schliesslich nochmal das komplette Heft auf mein Gerät und ich glaube mit den nächsten Ausgaben werde ich es ähnlich machen.

Der preisliche Vorteil ist eigentlich vernachlässigbar. Während die Papierfassung 1,85 € kostet, schlägt der Download mit 1,59 € zu Buche. Weitaus ansprechender ist da schon der wegfallende Weg zum Zeitungshändler. Was mich aber am meisten überzeugt ist, daß ich so immer etwas zum lesen dabei habe, denn mein Handy trage ich immer bei mir.

Was bleibt am Ende zu sagen? Wieder sind wir einen Schritt weiter in der Zukunft. Schon bei Star Trek trugen die Crewmitglieder des Raumschiffs Enterprise alle kleine Touchpads mit sich herum auf denen sie ihre Berichte verfassten. Heute lese ich meinen Perry Rhodan auf so einem kleinen Touch-Ding. Und wenn das, was die Fernseh- und Kinowelt uns da immer so zeigt, früher oder später Realität wird, dann freue ich mich schon auf das Jahr 2015, wenn ich mit meinem Delorean zur Arbeit fliegen kann. :-)

DG137 - Wie schreibt man eigentlich einen Song?

Zum Inhalt will ich an dieser Stelle nicht viel schreiben. Stattdessen bedanke ich mich lieber bei 2 Personen, die unmittelbar an der Entstehung beteiligt waren. Dies wären zum einen "Die Dübelin", die sich gesangtechnisch in diese Folge einbrachte und "Der Ohrenblicker", der mit seinen Tipps und seiner Ukulele dafür sorgte, daß ich aus meinem Berlinurlaub ein audiotisches Andenken mit nach hause nehmen konnte. Hat auch nicht jeder.

Meine ukuleligen Experimente gibt es übrigens auch bei MySpace.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz137.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Samstag, Juli 11, 2009

DG136 - Kulturschock

So, der Urlaub ist vorbei und somit geht es auch wieder weiter mit Dübels Geistesblitz. Allerdings fällt mir die Rückkehr in den Alltag nicht sonderlich leicht, wie Ihr in dieser Folge hören könnt.

Unterstützt wurde ich in dieser Folge von der Berliner Warteschleife. Vielen Dank hierfür, ihr zwei Beiden.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz136.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Mittwoch, Juli 01, 2009

Kurze Pause

Gerüchten zufolge befinde ich mich ja derzeitig im Urlaub. Ich habe keine Ahnung, wer diese Falschmeldung ins Netz gestellt hat, möchte aber an dieser Stelle doch kurz berichten, warum es letzten Sonntag und auch kommenden Sonntag keine neue Geistesblitzfolge gegeben hat bzw. geben wird.

Die Arbeiten an der vierteiligen Brutzelfritze-Grillogie waren nicht einfach. Insbesondere die doch recht enge Zusammenarbeit mit meinem EDV-Experten Charlie Schraube hat dazu geführt, daß ich mich in psychiatrische Behandlung begeben musste.

Mein Therapeut macht allerdings keinen besonders vertrauenerweckenden Eindruck. Mal erzählt er mir, daß er gewalttätige Neigungen in meinem Podcast hören würde, die ihren Ursprung in sexueller Frustration hätten. Dann wieder will er mir einen Ödipuskomplex andichten. Prinzipiell bin ich ja ein geduldiger Mensch, aber daß er heute nun versucht hat, Charlie Schraube als mein Über-Ich zu definieren, geht eindeutig zu weit.

Wollen wir doch mal sehen, wer hier wen therapiert.

Dienstag, Juni 23, 2009

DG135 - Die Brutzelfritze-Grillogie (4)

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat 2.

Lang hats wieder gedauert, aber hier ist es nun ... das Finale der Brutzelfritze Grillogie.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz135.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Juni 14, 2009

DG134 - Die Brutzelfritze-Grillogie (3)

Mit einwöchiger Verspätung folgt nun der dritte Teil der Brutzelfritze-Grillogie. Charlie kehrt zurück wie einst Bobby Ewing und zusammen kümmern wir uns darum, daß auch genügend Gäste auf dem geplanten Grillfest erscheinen.

Den Brutzelfritzesong singt diesmal der Volki aus Hamburg von "Volkis Stimme".

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz134.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Mai 31, 2009

DG133 - Die Brutzelfritze-Grillogie (2)

Und weiter geht es mit dem zweiten Teil der Brutzelfritze-Grillogie. Dank geht an Nina aus Berlin für den Brutzelfritzesong. Wer sich ebenfalls daran versuchen möchte ... nur zu. Jeder Beitrag wird gern genommen.

Ebenso bedanke ich mich beim Komponisten der Fahrstuhlmusik, dessen Musik ich ohne Genehmigung in dieser Folge verwende. Hoffentlich gibt das keinen Ärger.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz133.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Samstag, Mai 30, 2009

Ab 18

Wer in letzter Zeit mal eine aktuelle DVD gekauft hat, dem wird bestimmt auch das neue Logo der FSK aufgefallen sein, welches nun übergroß auf dem Frontcover zu sehen ist. Erst kürzlich verarbeitete der Podcastkollege Norman Osthus seinem Ärger über diese Verschandelung von DVD-Covern in einem Blogeintrag auf www.normcast.de. Dieser Eintrag mit dem Titel "Deplatzierte FSK-Logos" gibt zu 100% auch meine Meinung wieder. Ohne Frage, Jugendschutz ist wichtig, aber in welcher Weise verstärkt es den Jugendschutz, wenn statt eines dezenten Hinweises auf der DVD-Rückseite das komplette Frontcover mit der aufgedruckten Altersangabe versaut wird? Sammlern graust es jedenfalls vor solchen Verunstaltungen wie beispielsweise hier bei der DVD-Steelbox mit den Serienabenteuern von Captain Kirk und Mr. Spock.

Umso erfreuter war ich, als mir beim Kauf der Tschechischen Kinderserie "Die Besucher" auffiel, daß die auf der DVD-Box angebrachte Altersangabe ein sauber abziehbarer Sticker war, der nach der Entfernung keine Spuren hinterliess. Super Sache, Daumen nach oben.

Hörer meines Podcasts wissen aber, daß so etwas wie ein FSK-ab 6-Sticker in meiner Hand nicht ohne Folgen bleibt. Also habe ich mal in meiner DVD-Sammlung gestöbert und ein wenig gebastelt.

Mal angenommen, euer 8jähriger Sohn hat für dieses Wochenende 3 Schulfreunde zum fröhlichen DVD-Nachmittag eingeladen und einer dieser Freunde hat auch gleich ein paar nette "Kinderfilme" mitgebracht: Verlasst ihr euch auf die FSK-Empfehlung oder seid ihr doch eher skeptisch?




Wie, dieses Beispiel ist zu übertrieben? Jedermann ist doch schliesslich klar, daß Terminator und Scarface nichts für Grundschüler sind? Okay, dann will ich das mal gelten lassen. Aber was ist mit Harry Potter, dem Liebling aller Kinder? Der erste Teil der Serie wurde von der FSK auch ab 6 Jahren freigegeben. Dementsprechend hatte ich 2001 beim betreten des Kinosaals auch den Eindruck, daß ich mitten in einen Klassenausflug geplatzt wäre. Die fröhlich johlende Zahnspangenträgerfraktion verstummte jedoch merklich, als im spannenden Finale des Films die Fratze des bösen Zauberer Voldemorts auf dem Hinterkopf eines anderen Zauberers zu sehen war. Dieses besagte Verstummen währte allerdings nicht lange, da kurz darauf die ersten kleineren Kinder zu weinen begannen. Später sah man dann verärgerte Eltern, die sich beim Kinopersonal beschwerten. Auf die FSK-Empfehlungen ist wohl doch nicht immer Verlass.

Selbst wenn unsere Politiker eine FSK-Kennzeichnung forderten, die die Hälfte des Frontcovers einnähme... was brächte es?

Natürlich kann man versuchen mit Verbot und Zensur alles zu regeln. Einfacher wird es aber durch den Einsatz von gesundem Menschenverstand. Hätte ich meine Eltern Mitte der 80´er Jahre gebeten, sie mögen mir doch bitte "A Nightmare on Elm Street" aus der Videothek besorgen, hätte meine Mutter dies mit Sicherheit nicht getan. Und diese Entscheidung hätte sie nicht auf Basis einer Altersangabe gefällt, sondern weil sie der Meinung gewesen wäre, daß ein Horrorfilm nichts für einen 10jährigen ist.

Wieso klappt sowas eigentlich heute nicht mehr?

Sonntag, Mai 24, 2009

DG132 - Die Brutzelfritze-Grillogie (1)

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Die leckeren Brutzelfritze-Würstchen, die auch in dieser Grillsaison wieder in aller Munde sind. Diese und die nächsten 2 Folgen widme ich jenen schmackhaften Fleischverwertungsresten im Kunstdarm, die jedes Grillfest zu einem unvergessenen Erlebnis werden lassen.

Brutzelfritzefans aufgepasst! Werdet Teil der nächsten Geistesblitz-Folge und singt den Brutzelfritze-Song.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz132.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Montag, Mai 11, 2009

Die "Pod-Brutes" kommen

Beim Thema Killerspiele spaltet sich die Nation. "Brutal, gewaltverherlichend und abstossend" sagen die einen ... "Geil", die anderen. Selten kriegt man beide Seiten unter einen Hut.

Nun tauchte aber vor einiger Zeit ein kleines Internetspielchen auf, welches auch friedliebende User in zähnefletschende Gladiatoren verwandelt. My Brute schimpft sich das ganze und hat mittlerweile wirklich Suchtcharakter.


Das Spiel an sich ist eigentlich nicht besonders anspruchsvoll. Zu Anfang bastelt man sich "Die Sims"-mässig seinen kleinen Brute zurecht und dann gehts ab in die Arena, wo der erste Gegner ausgewählt werden kann. Nach dem Klick auf den Fight-Button beginnt der Kampf... und zwar vollautomatisch. Die kleinen Kerlchen schlagen sich mit Keulen, Messern, Schwertern, Bomben und weiss der Geier was in den höheren Levels noch so aus der Waffenkammer geholt werden kann und man selbst schaut nur zu. Eigentlich langweilig, oder?

Drei Kämpfe pro Tag können ausgefochten werden und es gibt die Möglichkeit, sich bei Turnieren einzuschreiben. Wie gesagt, eigentlich nicht besonders anspruchsvoll, aber trotzdem macht es Spass, täglich kurz in der Arena vorbeizuschauen und seine drei Kämpfe abzuleisten, denn wer genug Punkte sammelt, der steigt auf in den nächsten Level und dort gibt es wieder neue Waffen und Fähigkeiten. Ein Teufelskreis.

Ab Level 10 besteht auch die Möglichkeit, einen Clan zu eröffnen und somit wären wir auch beim Hauptthema dieses Postings angekommen. Der Clan der Pod-Brutes nimmt Bewerbungen entgegen. Podcaster (und natürlich auch Hörer) die dem My Brute Fieber verfallen sind, können sich unter http://mybrute.com/team/8701 ab sofort anmelden. Bitte lasst mir aber gleichzeitig auch eine Nachricht über Twitter, per Email oder hier im Kommentarbereich zukommen. Bereits jetzt werde ich mit Bewerbungen überschüttet und kann an den Namen nicht immer genau erkennen, wer sich nun dahinter verbirgt. Zudem ist es ja auch so, daß der Clan zusätzlich auf der My Brute Seite gelistet wird, wo sich Hinz und Kunz bewerben können. Bei einer Beschränkung von 50 Mitgliedern dürfen die aber erstmal draussen bleiben. :-)

Bisher sind dabei:

Sonntag, Mai 10, 2009

DG131 - Like Ice in the Sunshine

Irgendwie war Kinoreklame früher doch schöner, oder?



Und kaum war der Satz "Langnese gibts auch hier im Kino" gesprochen, stand auch schon der Eisverkäufer zur Stelle. Ich gebe zu, heute nervt mich das, aber es könnte schlimmer sein.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz131.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, Mai 03, 2009

DG130 - Schweinegrippe und Kosenamen

Erst nannte man sie Schweinegrippe, nun berichten die Medien immer öfter von der Neuen Grippe. Wie verwirrend solche Namensänderungen in der Zukunft sein könnten, wird im ersten Teil dieser Folge geklärt.

Um Namensänderung ganz anderer Art geht es in der zweiten Hälfte. Ein Ehepaar lässt sich zum Thema "Kosenamen" beraten. Mausi, Hasi, Engelchen? Was gibt es für Alternativen?

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz130.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Montag, April 20, 2009

DG129: Sprengseo

Verschnupft und mit einem Tag Verspätung meldet sich "Dübels Geistesblitz" diesmal ausnahmsweise mal an einem Montag.

Links zur Folge:
Philips ruft Senseo Kaffeemaschinen zurück
Hört "Volkis Stimme" auf www.volkis-stimme.de

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz129.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Samstag, April 11, 2009

Podcast zum selberbasteln

Herrlich. Da bastelt man grad an der aktuellen Folge "Dübels Geistesblitz" und plötzlich friert der Laptop ein. Nichts ging mehr. Der letzte Ausweg blieb ein Reset und wie es sich in solchen Fällen gehört, war natürlich alle bisher geleistete Arbeit zerstört. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen war es mangels Zeit dann auch nicht mehr möglich, einfach wieder von vorne anzufangen.

Was bleibt also? Ein Sonntag ohne Podcast? Aber nein, denn ich war in den letzten Tagen nicht untätig und habe in anderen Podcasts mein Unwesen getrieben. Wer also mag, der kann jetzt auf Schnitzeljagd gehen, sich aus den Fremdpodcasts die entsprechenden Passagen rausschneiden und dann in guter alter Jean Pütz Manier seine eigene aktuelle Geistesblitzfolge zusammenschneiden. :-)

Station 1 wäre der Podcast "Ohrenblicke", wo ich in der Folge "Das unheimlich bescheuerte Geräusch" mit einem kleinen Beitrag zu hören bin.

Weiter gehts dann zur "Berliner Warteschleife". Dort bietet die 13. Folge "Smile and come together" verschiedene Einsendungen für die "Smile Offensive". Hierzu gehört auch der von mir dargebotene "Gute Laune Song eines Arschlochs".

Und da aller guten Dinge ja bekanntlich Drei sind, präsentiere ich an dieser Stelle dann noch ein weiteres kleines musikalisches Experiment, welches eigentlich in der aktuellen Folge verbraten werden sollte. "(K)ein Osterlied" ist der Titel.

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern und hoffe, daß mir der Windows-Vista Gott nächste Woche bei der Produktion einer neuen Geistesblitz-Folge wohlgesonnen ist.

Bis demnächst ... Euer Dübel

Sonntag, April 05, 2009

DG128: Besuch aus der Vergangenheit

In einer Höhle im Südharz wurden menschliche Überreste aus der Bronzezeit geborgen. Dank der modernen Wissenschaft war es nun möglich, die noch lebenden Nachkommen des Toten zu finden. Sowas bleibt natürlich nicht ohne Folgen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz128.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, März 29, 2009

DG127: Tod eines Podcasters

Viele Podcaster schwören ja auf mobile Aufnahmegeräte wie beispielsweise den Zoom H2. Wie gefährlich es sein kann, wenn man nahe einer Straße mit so einem Gerät herumspielt, zeigt dieser Podcast.

Aufgrund der vielen zu sprechenden Charaktere in dieser Folge habe ich mir ein wenig Verstärkung geholt. Vielen Dank an Nina Berlin (als bayerische Putze) und Dani Luna (als Krankenschwester) von der Berliner Warteschleife.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz127.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, März 22, 2009

Alles neu

"Irgendwie klingt die Folge 126 doch ein wenig anders als sonst", wird sich bestimmt der eine oder andere Dübels Geistesblitz Hörer denken. Blöderweise allerdings nicht besser als sonst, sondern eben ... anders.

Grund hierfür sind einige doch heftige Änderungen, die am Arbeitsablauf der neuen Podcastfolge vorgenommen wurden. Zum einen wurden die bisherigen Folgen alle an einem Desktop Rechner mit Windows XP erstellt, der schon seit einiger Zeit in ein Nebenzimmer verbannt wurde und im Prinzip nur noch einmal in der Woche für die Geistesblitzaufnahmen aus seinem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Die heutige Folge wurde auf einem Windows Vista (höre ich da jemanden Iiiiiiiih rufen?) Laptop aufgenommen.

Änderung 2 ist das Programm mit welchem aufgenommen wurde. Bisher war dies Audacity, welches sehr gern verwendet wird, da es kostenlos ist. Allerdings fluchen auch viele über die ständigen Abstürze dieses Programmes. Wenn man aber die Macken erstmal erkannt hat, leistet es dennoch gute Dienste. Ein bekannter Podcaster aus Berlin (Ohrenknicker? Ohrenzwicker? Pfft, mir fällts grad nicht ein) riet mir allerdings zu Samplitude 9 SE. Diesem Rat bin ich nun gefolgt und bin angenehm überrascht. Manches geht nun doch deutlich fixer von der Hand als mit dem vergleichsweise recht trägen Audacity. Andererseits ist Sampitude 9 SE ein Monster, was den Funktionsumfang angeht und der größte Fehler den man machen kann ist, sich von den Menüs einschüchtern zu lassen. Einarbeitung ist alles.

Änderung 3 ist ein neues Mikrofon. Statt des bewährten T.bone SC-300 mit Mikrofonvorverstärker kam diesmal der frisch erworbene Zoom H2 zum Einsatz. Diese drei markanten Änderungen sind also der Grund, warum der aktuelle Geistesblitz eben ein wenig anders klingt. Bis alles wieder in gewohnten und wie ich hoffe besseren Bahnen läuft, wird es bestimmt noch ein wenig dauern, aber es wird. Meine Erfolge bei der Bewältigung dieser Umstellungen werdet ihr in den kommenden Folgen hören können.

So, und nun viel Spaß mit der aktuellen Folge. Ich mach für heute Feierabend. Auch Podcaster haben mal Wochenende. :-)

DG126: Für nur 2 Euro mehr

Bayern Manager Uli Hoeneß hatte eine ganz tolle Idee um den Fussball im Fernsehen zu unterstützen.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz126.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Samplitude 9 SE.

Sonntag, März 15, 2009

DG125: Am Anfang der Schlange

Am Ende einer Warteschlange kriegt man ja meistens gar nicht mit, was ganz vorne so abgeht. Wie gut, daß es Dübels Geistesblitz gibt.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz125.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, März 08, 2009

DG124: Automatisch

Irgendwann bekommt jeder mal Besuch von ihm: Dem Mann mit dem schwarzen Koffer.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz124.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, März 01, 2009

DG123: Beim Sicherheitsfahrtraining

So ein Sicherheitsfahrtraining ist bestimmt eine sinnvolle Sache .... wenn man denn überhaupt dazu kommt, den Motor zu starten.

Und um ein wenig Aktualität in diese Folge zu bringen: Bei Ryanair darf bald für jeden Toilettengang extra bezahlt zu werden.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz123.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, Februar 22, 2009

DG122: Der intergalaktische Sound

Glaubt es oder nicht, aber ich bin stolzer Eigentümer eines Laserschwerts. :-)



Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz122.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Freitag, Februar 20, 2009

Stöckchenklau

Dieses nette Stöckchen habe ich auf astounded.de gefunden und es kurzerhand einfach mal entführt.

1. Dein Geburtstag
12.09.1974

2. Link zum Cover der BRAVO aus der Woche Deines Geburtstags
http://www.bravo.de/online/render.php?render=021122&size=big
Wow, Juliane Werding mit 70´er Jahre Schmollblick. Da wird man ja ganz wuschig. :-)

3. Der Song, der auf Platz Eins der deutschen Charts war
"In the summertime" von Mungo Jerry
Die Thematisierung von Nahrungsmitteln in Sommerhits war wohl schon immer Mode. 2002 gabs den Ketchup Song von Las Ketchup. Tief in den 70´ern hingegen den Kotelett-Song von Mungo Jerry. So nennt man doch diese pelzige Gesichtsbehaarung, oder?

4. Geburtstag einer prominenten Person (selber Tag, Jahr egal)
Gus Backus, Barry White, Hans Zimmer, Oliver Kalkofe

5. Eine Nachricht, die aktuell war (Geburtsjahr egal)
1949: Theodor Heuss wird erster Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.
1959: In den USA wird von der NBC die erste Folge der Fernsehserie Bonanza ausgestrahlt.
1981: Der Chaos Computer Club wird in Berlin gegründet.


6. Link der Auswertung von Charaktera.de
Sorry, aber auf Horrorskope gebe ich so ziemlich gar nichts. Daher lasse ich diesen Punkt mal raus.

Und nun müsste ich dieses Stöckchen ja eigentlich weitergeben, aber macht man sowas mit geklauten Stöckchen? Ich weiß ja nicht ........

Sonntag, Februar 15, 2009

DG121: Attack of the brainsuckers from outer space

Ausserirdische! Gibts doch gar nicht, oder?

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz121.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Samstag, Februar 14, 2009

Lustige Quietschtierchen

Früher gabs auf Kindergeburtstagen noch Zauberer, die aus Luftballons lustige Quietschtierchen gebastelt haben. Und heute ...

Sonntag, Februar 01, 2009

DG120: Krck

In den letzten Tagen gab es hier im Lokalradio ein Gewinnspiel, das in aller Munde war. Jedermann rätselte, was sich hinter dem "Geheimnisvollen Geräusch" verbergen mochte und ich muss gestehen, daß ich auch angerufen habe.

Verbunden mit dem Versprechen, daß ich so etwas ganz gewiss nie wieder tun will (Ich bin ja schliesslich nicht mal durchgekommen), präsentiere ich in dieser etwas längeren Geistesblitz-Folge eine kleine Geschichte, die durch eben jenes Gewinnspiel inspiriert wurde. Krck.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz120.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, Januar 18, 2009

DG119: Werkstattslang

All denen, die bereits in diesem frisch angebrochenen neuen Jahr mit ihrem Auto in die Werkstatt mussten, ist diese Folge gewidmet.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz119.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, Januar 11, 2009

DG118: Rückwärts rodeln

Wo war eigentlich der Schnee am 24.12.08? Oder anders gefragt ... warum schneit es eigentlich immer erst dann, wenn die Feiertage schon wieder vorbei sind? Und wie lange ist es eigentlich schon her, daß wir mal weiße Weihnachten hatten?

Herzlich willkommen bei Dübels Geistesblitz im neuen Jahr, welches mit einer verspäteten (oder vielleicht viel zu frühen) Weihnachtsgeschichte beginnt.

Musik: "MustBee Something" von Jim Richmond aus dem Podsafe Music Network.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz118.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Samstag, Januar 10, 2009

Blitzentstehung

"Dübels Geistesblitz Logo Designer" (anerkannte Berufsbezeichnung) Michael Mantel hat auf www.lachhaft-cartoons.de in einem Cartoon dargestellt, wie Blitze entstehen.


Ich kann Euch versichern, daß die Produktion einer "Dübels Geistesblitz"-Folge ganz anders ausschaut. :-)

Donnerstag, Januar 08, 2009

Gewonnen !!!

Während die eine Hälfte der deutschen Bevölkerung nach den Feiertagen eher ungern einen Blick auf die Waage wirft, erreichte mich ein Päckchen von Candy and More, in welchem sich der Inhalt des eingelösten Gutscheins meines "Buchkolumne-Weihnachtskalender"-Gewinns befand.


Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Karla von der Buchkolumne. Einen 1A-Adventskalender hast Du da auf die Beine gestellt.

So, und nun hab ich keine Ahnung was Ihr jetzt so macht... ich hau mir jedenfalls die Schoki rein. :-)

Montag, Januar 05, 2009

Winter Wonderland

Weihnachten und Silvester liegen nun hinter uns und die meisten hat der Alltag bereits wieder eingeholt, da beginnt es plötzlich zu schneien. Geht es mir allein nur so, oder gibt es auch noch andere die der Meinung sind, daß sämtliche Feiertage um 2 bis 4 Wochen nach hinten verschoben werden sollten? In den letzten Jahren war es doch oft so, daß kurz nach Neujahr der Winter so richtig Gas gegeben hat, auch wenn es zumindest hier in Hamm schon lange nicht mehr richtig geschneit hat.

Egal, geniessen wir einfach noch ein wenig die winterliche Atmosphäre. Vielleicht ist morgen schon wieder alles weg ... oder zumindest Matsch.