Sonntag, Juli 27, 2008

Der Podcast - Folge 99: Urlaubsimpressionen

Als echter Podcaster habe ich natürlich auch im Urlaub mein Mikrofon dabei. Ganz entspannt wollte ich Euch am Strand von Juist ein kleines Liedchen auf der Ukulele vorspielen, aber irgendwie kam wieder alles ganz anders.

Die Musik am Ende kommt von Joe Joe. Der Titel lautet "Give Thanks" und stammt wie immer aus dem Podsafe Music Network.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz99.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Samstag, Juli 19, 2008

Ich lieg am Strand, mit einem eiskalten Getränk in meiner Hand ...

Ich bin dann jetzt erstmal weg. Drückt mir die Daumen mit dem Wetter.

Der Podcast - Folge 98: Beim Deutschen Wetterdienst

Diesmal wieder eine kürzere Folge, aber mehr ist halt kurz vorm Urlaub nicht drin. Somit gibts also eine kurze Ankündigung auf Folge 100 und ein "Interview" mit Dr. Dittgenberger vom Deutschen Wetterdienst. Musikalisch klingt das ganze dann mit "Oh my, don´t cry" von James Dunn aus dem Podsafe Music Network aus.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz98.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, Juli 13, 2008

Der Podcast - Folge 97: Halt mal die Luft an

In dieser Folge berichte ich von einer atemberaubenden Begegnung, die ich kürzlich im Zug nach Köln hatte.

Musik kommt von den Fire Apes mit "Hey Kate" aus dem Podsafe Music Network.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz97.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Sonntag, Juli 06, 2008

Kim Wilde LIVE

Achtung, das Betrachten dieses selbstproduzierten Videos erfolgt auf eigene Gefahr. Es dröhnt, es kreischt, es wackelt, ist verwaschen und unscharf. Wer viel Fantasie und ein wenig Musikwissen der 80´er Jahre mitbringt, erkennt aber vielleicht doch mit ein wenig Glück, was da auf der Bühne vor sich geht. Oft genug habe ich in diesem Blog ja schon davon geschrieben, daß Kim Wilde im Rahmen der mittlerweile sechsten Auflage des Hammer Summers auftritt und am letzten Freitag war es dann auch so weit.



Dies war mein erster Besuch des Hammer Summers, der in den letzten Jahren die meteorologische Meisterleistung vollbracht hatte, immer trocken zu bleiben. Diesmal, pünktlich zum Auftritt von Kim Wilde, öffnete der Himmel ALLE Schleusen. Trotzdem ein geniales und zudem noch kostenloses Konzert. Einzig verwunderlich war für mich die Setlist, die unter anderem plötzlich "Enjoy the Silence" von Depeche Mode auf den Plan brachte. Da hätte man sich eher noch über einen weiteren reinen Kim Wilde Song gefreut. Egal.

Einmal "Daumen nach oben" für ein gelungenes Konzert und ein dickes Dankeschön an die Veranstalter (auch wenn man mich für das Meet and Greet einfach übergangen hat). Ein Video und eine Fotogalerie zum Hammer Summer findet sich auf den Onlineseiten des Westfälischen Anzeigers.

Der Podcast - Folge 96: Hohnichschnüttschen

  • Spass bei der Arbeit muss sein... auch wenn man einen vielleicht nicht so aufregenden Job hat.
  • Don´t drink and drive. Wie es dank neuer Technik angetrunkenen Menschen erleichtert wird, sich ein Taxi zu rufen, wird im zweiten Teil des Podcasts erklärt.
  • Musik von den Crash Moderns mit "Pimp my life" aus dem Podsafe Music Network.
Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz96.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.