Montag, Februar 25, 2008

Neues vom Eurovision Song Contest 2008

Irland schickt dieses Jahr einen Truthahn namens Dustin zum Grand Schmou D´Eruovision. Am 24.05.08 überträgt die ARD live.... falls es einer sehen will.

Sonntag, Februar 24, 2008

Der Podcast - Folge77: Nachts, wenn alles schläft

Keine Panik, dies ist nicht der Howard Carpendale Auferstehungspodcast, sondern die 77 Folge (Huch, ne Schnapszahl) von "Dübels Geistesblitz", der ja neuderdings auch mit einem Preis ausgezeichnet wurde. In dieser Folge erzähle ich Euch einmal, wie ich meine Nächte so verbringe.

Musik aus dem Podsafe Music Network kommt von David Martin mit "Something in your eyes".

Der nette Herr mit dem Radio vor dem Intro spielte übrigens "Slamin´it" vom unnachahmlichen Sebastian Storbeck.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz77.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Freitag, Februar 22, 2008

And the Winner is ..... "Dübels Geistesblitz"

Als mir gestern der Briefträger ein Päckchen überreichte, hatte er wohl selbst keine Ahnung, daß er da gerade dem Macher des Podcasts "Dübels Geistesblitz" den Offiziellen Deutschen Podcast Award 2008 in der Kategorie "Bester Sonntags-Podcaster" überreichte. Somit fand die Übergabe des Preises auch relativ unspektakulär ohne Publikum, Fotoshooting und Dankesrede statt. Aber ich bin es ja selbst schuld. Wäre ich am letzten Samstag beim "Podcast Slam", einem gemütlichen Treffen Deutscher Top-Podcaster dabeigewesen, so hätte ich den Preis persönlich in Empfang nehmen können.

Somit bleibt mir nichts anderes übrig als zu sagen:

Ihr habt doch einen an der Klatsche.
Danke, Ihr Verrückten !!! :-)

Donnerstag, Februar 21, 2008

iTunes Fehlkauf mit Happy End ???

Kann sich noch jemand daran erinnern, wie ich mich vor einiger Zeit über meinen iTunes-Fehlkauf aufgeregt habe?

Die Kernaussage meines Wuteintrages lautete: Mark Brandis: Bordbuch Delta VII, ein Hörspiel mit verschiedenen Sprechern, Soundeffekten und Hintergrundmusik wird bei iTunes mit 32 kBit/s und Monosound zum Preis von 7,95 Euro angeboten, während es bei Amazon die komplette CD (in hervorragender Qualität) mit Booklet für 9,99 Euro gibt.

Nun hat in diesem Blogeintrag ein Herr Martin Seebeck einen Kommentar hinterlassen: Danke für den Hinweis... geht ja garnicht, da werden wir (als die Produzenten des Hörspiels) was unternehmen. Freut mich, dass "Bordbuch Delta VII" trotzdem gefällt; ich stehe für den Fehlkauf ein und schicke, wenn noch nicht bestellt, gerne eine CD zu.

Leider fand ich nirgendwo eine Emailadresse von Herrn Seebeck. Ich hoffe einfach mal, daß es sich nicht um einen Fakeeintrag handelte und suche den Kontakt über diesen Blogeintrag.
Lieber Herr Seebeck, das Angebot nehme ich selbstverständlich gerne an, zumal ich auf der Seite "Mark Brandis - Der Hörspielblog" nun noch etwas von einem "Hidden Bonus" lesen musste, der mir ja leider mit der Downloadversion auch unterschlagen wurde. Außerdem steht die bald erscheinende zweite CD "Verrat auf der Venus" schon längst auf meinem Amazon-Wunschzettel. Da würde ich mir gern die erste CD nochmal in optimaler Qualität anhören.

Wie dem auch sei, heizen Sie denen bei iTunes mal ordentlich ein. Obwohl, meine Entscheidung ist längst gefallen. Ich werde zukünftig bei der guten alten CD bleiben.

Viel Erfolg also mit Ihren weiteren Mark Brandis Hörspielproduktionen. Mögen Ihre CD-Verkaufszahlen in ungeahnte Höhen schnellen und Raubkopierern Ihrer Werke die Ohren abfallen. Das wünscht Ihnen

Marcus Dübel
Mir scheint, die Sache geht mit einem Happy End aus. :-)

Sonntag, Februar 17, 2008

Der Podcast - Folge 76: Der 10. Jahrestag

Draussen scheint die Sonne und man möchte fast meinen, der Frühling steht vor der Tür. Wenn man dann aber nachschaut, ist es doch wieder nur Brad Pitt, der mal wieder mit seinem Motorrad liegenblieben ist. Kann der sich nicht mal ein Handy leisten?

Außerdem gibts noch die Geschichte des sympathischen Martin Eulenbeck, der im ganz kleinen Kreis sein 10jähriges Firmenjubiläum feiern will.

Musik kommt aus dem Podsafe Music Network von A big guitar mit "Sail into the wind" und Jeremy Kushnier mit "Feminenemy"

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz76.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Donnerstag, Februar 14, 2008

"Dübels Geistesblitz" im Interview

Sonntag trudelte zwischen den ganzen Spammails eine Anfrage in mein Postfach. Ob ich Interesse daran hätte, meinen Podcast in einem Interview für Podster vorzustellen. Öhem, also, na klar.

Zum Interview gehts -----> HIER

"Der Mann mit dem Hut" kommt wieder

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Noch ein Stöckchen

Diesmal wurde mir im "Jürgenworld Blog" ein Stöckchen vor den Latz geknallt. Dabei ist das letzte noch gar nicht so lange her. Diesmal lautet die Aufgabe:

  • Nimm das erste Buch in deiner Nähe, das mindestens 123 Seiten hat
  • Öffne das Buch auf Seite 123
  • Finde den 5. Satz
  • Poste die nächsten 3 Sätze
  • Wirf das Stöckchen an 5 Blogger weiter
Okay, wollen wir mal. Das nächste Buch in meiner Nähe ist ein Langenscheidt (Deutsch Englisch, Englisch Deutsch). Eher ungeeignet. Also dann das nächste. Ein Weight Watchers Kochbuch. Nur ... auf Seite 123 ist das Bild eines Spargelgerichtes abgelichtet und das auf der folgenden Seite beschriebene Rezept für eine Pilzpfanne mit Wildreis besteht aus gerade einmal 5 Sätzen und wird der Aufgabe auch nicht gerecht. Da mein Schreibtisch also scheinbar für diese Aufgabe nur mit ungeeigneten Büchern ausgestattet ist, marschiere ich ein Zimmer weiter und entdecke ein Buch meiner Frau. Und diesmal klappts.
Offenbar kannte man die Alben und deren Macht auch bei den Menschen. Es mochte sein, dass sie für Mandred so etwas wie Götter waren. "Noch nie hat ein Elf einen Devanthar getötet", warf Farodin ein.

aus "Die Elfen" von Bernhard Hennen
Eindeutig kein Buch für mich.

Sonntag, Februar 10, 2008

Der Podcast - Folge 75: Hinter den Kulissen

Ganz so wie Dieter Bohlen damals in seinem Buch, gestatte ich heute ebenfalls mal einen Blick hinter die Kulissen der Produktion einer Dübels Geistesblitz Folge.

Musikalische Unterstützung kommt von Paul Collins Beat mit "Falling in love with her" aus dem Podsafe Music Network.

Achja, in meinem Team ist ein Platz freigeworden. Bewerbungen für den Posten als Nr. 46 könnt Ihr im Commentbereich loswerden.

Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz75.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Montag, Februar 04, 2008

Maybe

Kennt noch irgendjemand Grizzly Adams, den Mann in den Bergen? Beim durchzappen im TV bohrte sich mir heute das Geträller eines gewissen Declan Galbraith ins Ohr, welcher versuchte, das Titelthema "Maybe" dieser alten TV-Serie zum besten zu geben.

Original



Fälschung



Und wieder einmal die alte Frage: Muß denn immer alles gecovert ... ach, was solls... hört ja eh keiner zu.

Sonntag, Februar 03, 2008

Der Podcast - Folge 74: McAbi, Tierpension und Nichtraucher

Heute gehts um:
Direktdownload dieser Folge: Duebels_Geistesblitz74.mp3

Kommentare zu dieser Folge bitte in den Commentbereich auf www.duebelsgeistesblitz.de, oder per Email direkt an Geistesblitz@helimail.de. In diesem Podcast verwandte Musik und Sounds stammen von jpmusic, MAGIX und hoerspielbox.de. Aufgenommen wurde mit Audacity.

Die Königin der Senioren

In der heutigen Ausgabe des Hammer Stadtanzeigers fand ich folgenden kleinen Artikel:
Späte Ehre
Catalina Pineda ist zur Königin der Senioren gekrönt worden. Die 101-jährige erhielt die Auszeichnung und das dazugehörige Diadem bei einem Festival für ältere Menschen in San Salvador.
Nur damit keine Missverständnisse entstehen. Ich will mich hier nicht über diese Dame lustig machen, aber die Ähnlichkeit mit der Dinosaurier-Oma aus der TV-Serie "Die Dinos" ist doch verblüffend oder?