Donnerstag, November 23, 2006

Das doppelte "Stratmännchen"

Ein ganz dickes und fettes Dankeschön an unsere TV-Macher von RTL und Sat1, die sich wirklich ganz hervorragend um Ihre Zuschauer kümmern. Heute Abend läuft nämlich zeitgleich auf den beiden Programmen die Improvisationsshow "Schillerstrasse" und das Jauch-Quiz "Wer wird Millionär - Das Promispecial". Ursprünglich sollte Cordula Stratmann ja auch in Günthers Ratesessel platznehmen, jedoch wurde dann Anke Engelke als Ersatz gewählt, da der Zuschauer sonst zu verwirrt sein könnte, wenn Frau Stratmann gleichzeitig auf Sat1 in der Schillerstrasse ihre Possen treiben würde.

Mal ganz abgesehen davon, dass bei einem guten Programm niemand umschaltet und somit auch niemand merkt, dass da auf zwei Sendern die gleiche Person rumgeistert ... für wie blöd halten die Ihre eigenen Zuschauer? Gibt es denn wirklich noch Leute, die der Meinung sind, dass der betrunkene Butler aus "Dinner for One" seit 1963 jedes Jahr zu Silvester durch sämtliche Regionalprogramme huscht, um jedesmal aufs neue "Live" über das Bärenfell zu hüpfen?

Egal, ich hab heute eh weder Schillerstrasse noch das Quiz gesehen.